Rund in Düren - Ergebnisse vom 16.7.2017

Rund in Düren

Großer Preis der Sparkasse

 

Die Sieger der Elite Klasse A-B 2017

Elite Klasse A B 

Platz

Nr.  Name Vorname Team
1 21 Lütters Frank RV Blitz Spich 1908 e.V.
2 4 Brenner Nico Cycle your Life e.V.
3 3 Bolte Volker RSV Düren e.V.
4 25 Pirius Hans RSG 1919 Hürth e.V.
5 29 Runia Nick RSV Düren e.V.
6 10 Derksen Luke RSV Unna 1968 e.V.
7 38 Klemme Dennis Harvestehuder RSV
8 28 Rüger Timm RV Blitz Spich 1908 e.V.
9 6 Büsch Peter RSV Düren e.V.
10 30 Schübbe Christoph Cycle your Life e.V.
11 2 Bertling Matthias RSV Düren e.V.
12 5 Brestel Fynn Kieler RV v. 1961 e.V.
13 22 Otterbein René SG Radschläger Düsseldorf 1970 e.V.
14 17 Heider Christopher RSC Coup Cycle Göppingen
15 32 Sydlik Robert TWC Tempo Veldoven
16 16 Görres Alexander VfR Büttgen 1912 e.V.
17 14 Geldern, van Jannis Jari TV Jahn Siegen v. 1879 e.V. - Radsport -
18 18 Heling Nicolas VfR Büttgen 1912 e.V.
19 36 Schotten Joshua Cycling Team Bochum
20 26 Plag Jonathan RFV 1990 Die Löwen Weimar e.V.
21 37 Klemme Dominic Harvestehuder RSV
22 20 Ivo Dominik RV Blitz Spich 1908 e.V.
23 24 Piniek Thorsten RSV Düren e.V.
24 23 Otto Jan Henrik Cycle your Life e.V.
25 11 Distel Yannic RSV Düren e.V.
26 1 Aymans Benjamin RV Blitz Spich 1908 e.V.
27 7 Büttner Nils RV Blitz Spich 1908 e.V.
28 15 Göke Max RSC Eifelland Mayen e. V.

 

Elite Klasse C 

Platz Nr.  Name Vorname Team
1 73 Wirtz Christian RSV Düren e.V.
2 61 Nothnagel David RSC Eifelland Mayen e. V.
3 59 Lembeck Fiete THC Westerkappeln e.V. - Radsport -
4 62 Nyhues Thomas RSV Friedenau Steinfurt 1962 e.V.
5 50 Dieball Oliver RSV Aachen
6 67 Schmeling Sven RRC Duisburg e.V. 1963
7 65 Rummler Daniel RSV Aachen
8 52 Görgen Philipp TV Jahn Siegen v. 1879 e.V. - Radsport -
9 56 Koslowski Michael RSV Düren e.V.
10 70 Schnock Markus RC Adler Köln 1921 e.V.
11 75 Kromen Maximilian Verein Cölner Straßenfahrer

 

Frauen Elite FT

Platz Nr. Name Vorname Verein  
1 62 Waterreus Kylie Maaslandster Veris CCN  
2 55 Koch Franziska RV Endspurt 08 Wuppertal e.V.  
3 56 Palm Eva Maria Donen-Vondelmolen cx-Team  
4 65 Preuß Tamara TWC Maaaslandster  
5 53 Jamieson  Amanda RC Bocholt 77 e.V.  
6 54 Janke Simona Maaslandster Veris CCN  
7 58 Pulford Sophie Maaslandster Veris CCN  
8 60 Roes Maxime Maaslandster Veris CCN  
9 61 Rudgley Ayla Maaslandster Veris CCN  
10 52 Heming Pia RSV Düren e.V.  
11 57 Peveling Theresa SG Radschläger Düsseldorf 1970 e.V.  
12 64 Dirks Marisa TWC Maaaslandster  
13 50 Erkens Christina RSV Düren e.V.  
14 63 Werners Britta WSC Hoop op zegen Beveren  

 

Senioren Masters 2 3

Platz Nr. Name Vorname Team
1 38 Zimmermann Hardy Squadra Ciclismo Colonia e.V.
2 11 Häusler Heinz Squadra Ciclismo Colonia e.V.
3 20 Linke Stefan RSC 1984 Betzdorf e.V.
4 10 Haufe Mike RV Möwe 1922 Mönchengladbach-Lürrip e.V.
5 22 Neffgen Martin RSV Düren e.V.
6 2 Beckers Rainer Team Starbikewear
7 30 Schruff Stephan RC Zugvogel 09 Aachen e.V.
8 9 Grünefeld Jörg Radtreff Campus Bonn e.V.
9 34 Vogt Patrick Squadra Ciclismo Colonia e.V.
10 33 Trautmann Dirk RV Komet-Delia 09 Köln e.V.
11 24 Pomarico Pascal RRC Duisburg e.V. 1963
12 23 Oxenfart Frank Radtreff Campus Bonn e.V.
13 19 Koopmann Holger RSC Coup Cycle Göppingen
14 35 Wertz Jürgen RC Zugvogel 09 Aachen e.V.
15 15 Keilhold Matthias RV Komet-Delia 09 Köln e.V.
16 41 Geisler Lars Osnabrücker Sportclub
17 13 Jansen Normann Rad-Sport-Club Rotrunner e.V.
18 31 Sommer Stefan RSC Dinslaken 1922 e.V.
19 3 Buchmüller Jürgen RSC 77 Schwerte e.V.
20 21 Meurer Mario Radsportfreunde Kendenich 2002 e.V.
21 5 Dick Ralf

Rad-Renn-Club Düren-Merken e.V.

 

Jugend U 17

Platz Nr. Name Vorname Team:
1 12 Teutenberg Tim Tom FC Lexxi Speedbike e.V.
2 9 Neffgen Tim RSV Düren e.V.
3 14 Wulfert Hannes RSC 79 Werne e.V.
4 8 Messerschmidt Jonas Fabian TG Witten von 1848 e.V.
5 10 Schöne Marcel RSV Münster v. 1895 e.V.
6 1 Aymans Alexander RV Blitz Spich 1908 e.V.
7 5 Horsthemke Erik RSV Gütersloh 1931 e.V.
8 11 Schubert Martin RV 1894 Siegburg e.V.
9 7 Marx Niklas RSV Düren e.V.
10 2 Bauer Adil RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler 1890 e.V.
11 13 Vickus Jan Philipp RSC Rheinbach e.V.

 

Junioren U19 

Platz Nr.  Name Vorname Team
1 34 Globisch Philip RSV Gütersloh 1931 e.V.
2 40 Knolle Jan RSV Unna
3 39 Schmitt Simon RSV Unna
4 36 Heming Miká RC Bocholt 77 e.V.
5 33 Galle Felix RV Blitz Spich 1908 e.V.
6 35 Harmeling Sten WV De IJsselstreek
7 31 Bartels Ben RTV Oldenzaalse WCL
8 32 Dyankov Nikolay Pulheimer SC 1924/57 e.V.
9 37 Schreiner Fabian RSC 79 Werne e.V.

Kurzbericht - Auszug aus Dürener Zeitung Lokal: Ganzen Artikel (kostenpflichtig in der DZ)

DÜREN. Zwei Runden vor Schluss wurde es richtig hart. Der Wind, die starken Gegner, der klitzekleine Traum entschwindet in weite Ferne wie die Kräfte aus den Beinen – doch kurz darauf strahlte Volker Bolte vom RSV Düren. Der dritte Platz der Eliteklasse A/B war für ihn beim Heimrennen „Rund in Düren“ ein Riesenerfolg

Ab Runde fünf gehörte er den Ausreißern an, zwölf Runden vor Schluss war dann für ihn klar, dass er den Gewonnen hat Frank Lütters (RV Blitz Spich aus Troisdorf) den Zielsprint gegen Nico Brenner (Cycle Your Life/Köln). Bolte rollte wenig später unter Beifall ein.

Heimsieg nicht einfahren kann. „Es war von Anfang an hart, und ein bisschen träumt man immer von dem Sieg. Aber mit dem dritten Platz bin ich sehr zufrieden“, sagte Bolte, der die neue Strecke lobte. Sie sei „richtig schön“ und in der Kurvenkombination Ahrweilerplatz, Wilhelmstraße, Weierstraße technisch anspruchsvoll; der Wind auf der folgenden Geraden sei zudem ein ordentlicher zusätzlicher Gegner gewesen.

Für den gastgebenden RSV war Boltes dritter Rang nicht das einzige Treppchen: Christian Wirtz gewann die C-Klasse, Tim Neffgen sprintete auf Platz zwei in der U 17, und sein Vater Martin entschied bei den Senioren 2/3 den Sprint des Hauptfeldes für sich und landete auf dem fünften Platz.

Dabei lautete der Plan ganz anders: Sven Rehbein sollte ursprünglich um den Sieg mitfahren. „Wir wussten, dass alle auf mich schauen werde, weil ich vorher sieben Rennen in Folge gewonnen habe“, sagte Martin Neffgen. Doch es kam anders, und Rehbein hat letztlich lange das Feld kontrolliert und für Neffgen die Arbeit geleistet, der den Sprint des Hauptfelds gewann und dabei mit Rainer Beckers (Team Starbikewear/Düsseldorf) einen der erfolgreichste Fahrer der Klasse auf Rang sechs verwiesen. Sieger Hardy Zimmermann (Squadra Ciclismo/Köln) war 2016 Deutscher Meister. Dessen Teamkollege Heinz Häusler wurde Zweiter.